Boehringer und die Abwicklung der Nation

Vorsicht, Jammerei!

Dieser Artikel könnte als „Jammerei“ missverstanden werden. Und ja, der Zustand des Landes und seiner Menschen bewegt mich sehr. Ich kann und möchte die hier beschriebenen Zustände nicht gleichgültig und kommentarlos hinnehmen.

Ein Jammern und Klagen allein ist aber keine Lösung. Es reicht auch nicht, eine Partei xyz zu wählen im Glauben, dann würde sich alles schon irgendwie richten. Wir sind alle für unser Land, unsere Kultur, unser eigenes Glück und das Glück seiner Bewohner mitverantwortlich. Diese Eigenverantwortung lässt sich nicht übertragen.

Überlegen Sie, was Sie ganz konkret selbst tun können, um eine Verbesserung und Veränderung zu bewirken. Was ich tue, finden Sie unter „Lösungen“.

GroKo-Sondierung: Schaulaufen und Abwicklung der Nation: Boehringer spricht Klartext (12). Youtube, ca. 12 Minuten.

Kommentar

Nach Wochen der Konstruktivität und Schöpferfreude wirkt das Video von Peter Boehringer ähnlich einem Eimer kalten Wassers, welcher mir direkt ins Gesicht geschüttet wird. 12 Minuten später ertappe ich mich selbst bei dem Wunsch, mit einer Überdosis Schlaftabletten in der Badewanne einzuschlafen.

Aber letztlich tröste ich mich damit, dass die Erkenntnis, dass die ganze Sache keinesfalls gut ausgehen wird, so neu nun auch nicht ist. Man könnte es sogar positiv sehen, denn die sogenannte „GroKo“ tut anscheinend alles, um den Untergang baldigst herbei zu führen.

Danach beginnt, so hoffe ich zumindest, der Wiederaufbau Deutschlands und Europas.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Wie das Geldsystem funktioniert Lösungen

Kommentar schreiben

Wegen komplett sinnfreien, aber nervigen SPAM-Attacken musste ich den Kommentarbereich vorübergehend deaktivieren, ich bitte um Verständnis.