Bundesrepublik Dornröschenland

Still und heimlich hat der Bundestag durch die Hintertür ein weitreichendes Überwachungsgesetz beschlossen, der Einsatz von Staatstrojanern wird nun ebenso flächendeckend möglich sein wie das Mitlesen von WhatsApp-Nachrichten.

Das ist ein weiterer Schritt in der von mir so erwarteten Abfolge, das in Schulden ertrinkende System schlägt zunehmend wirrer und heftiger um sich um zu retten, was von Anfang an zum Untergang verurteilt war.

Die dreizehnte Fee belegte die Königstochter mit einem Fluch

Jeder ist inzwischen mehr oder weniger verdächtig, ein Terrorist zu sein. Der tatsächliche Hintergrund ist in meinen Augen aber die umfassende Kontrolle der wirtschaftlichen Verhältnisse und Geldströme der Firmen und Bürger, die für das System bürgen und es solange als möglich über Wasser halten sollen.

Dann ist es natürlich auch hilf- und aussichtslose Symptombekämpfung der verheerenden Folgen eines dank Angela grenzenlosen Landes und einer wahnhaften Politik des „Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid“.

Drittens dient es der Beruhigung des Wahlvolkes, also denjenigen, die Angela immer noch wählen, die meinen, Sankt Martin böte auch nur für fünf Cent Lösungen oder die grünen ████████████ hätten noch etwas mit Umweltschutz zu tun.

Die Prinzessin fällt mit dem gesamten Hofstaat in einen tiefen Schlaf

Herr und Frau Köter, die sich Punkt 20:00 Uhr vor dem TV zur alltäglichen Hypnosesitzung einfinden, sollen von dem netten Herren im Anzug hören, dass die Rente sicher ist, der Euro ihren Wohlstand mehrt, dringend benötigte Fachkräfte ins Land strömen und der Staat etwas gegen den Terror unternimmt.

Die Köters machen so, wenn sie nicht gestorben sind, im September wie schon die letzten 40 Jahre das Kreuz „an der richtigen Stelle“ und nicht etwa bei dieser neumodischen, vermeintlich „rechten“ AfD, das Spiel kann unverändert weitere vier Jahre fortgesetzt werden.

Jedes Märchen hat ein Ende, dann wird das Dornröschen wachgeküsst

Inzwischen gehen Nachrichten wie obige im Strom der täglichen Schreckensmeldungen unter, nur wenige interessieren sich noch für ein Thema, das vor 30 Jahren wahrscheinlich einen Volksaufstand provoziert hätte.

Weite Teile des deutschen Volkes schlafen weiterhin tief und fest, um aus ihrer Hypnose zu erwachen müssten sie zuallererst den Konsum der Einheitsmedien abstellen. Solange das nicht geschieht ist bleibt die Frage, ob es ein hübscher Prinz sein wird oder doch Armut, Elend und Verzweiflung, wodurch es schließlich wachgeküsst wird.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Wie das Geldsystem funktioniert Lösungen

Kommentar schreiben