DTube und Blockchain

Angeregt durch einen euphorischen Blog-Eintrag auf reschke.de habe ich mich heute auch einmal mit neuen Entwicklungen wie DTube, BitCoin, Steemit und Blockchain befasst.

Im Folgenden ein Video, das die Möglichkeiten dieser Technologie und speziell DTube hinsichtlich der alternativen Medien thematisiert (Youtube, Englisch, 9:35 Minuten):

Für mich ist das Gebiet ebenfalls „Neuland“, bisher war mir beispielsweise nicht klar, dass die Blockchain-Technologie auch außerhalb von BitCoin für andere Zwecke genutzt werden kann und die eigentliche revolutionäre Entwicklung darstellt. Ein paar Eckpunkte meinerseits dazu:

■ Das sind Themen, über die wir uns unterhalten sollten. Stattdessen werden in Angelas neuem Deutschland Dinge wie Schächten, Halal-Nahrung, Burkas und Gender-Toiletten diskutiert. Auch dieses erneute Verschlafen einer technischen Revolution wird sich garantiert rächen.

■ So, wie es aussieht, könnte DTube und die Blockchain-Technologie den Mächtigen mittelfristig hinsichtlich dem Abschalten unerwünschter Meinungen und der grassierenden „Demonetarisierung“ unerwünschter Beiträge auf Youtube einen Strich durch die Rechnung machen.

■ Langfristig bliebe ihnen dann nur noch ein Verbot, Ächtung und technische Verhinderung der Technologie. Trotz seines dezentralen Aufbaus ließe sie sich eventuell über die Internet-Knoten erkennen und filtern, der Aufwand wird aber wohl erheblich sein.

■ So vielversprechend BitCoin und die Blockchain-Technologie auch sein mag, ohne Strom ist sie nutzlos. BitCoin mag bei anonymen Zahlung große Vorteile bringen, hinsichtlich einer dauerhaften Wertaufbewahrung würde ich immer klassische offline-Lösungen wählen.

Jedenfalls ist es spannend, sich mit dem Thema einmal zu beschäftigen und das zu beobachten. In jedem Falle spannender als eine Diskussion über Gender-Toiletten.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Wie das Geldsystem funktioniert Lösungen

Kommentar schreiben

Wegen komplett sinnfreien, aber nervigen SPAM-Attacken musste ich den Kommentarbereich vorübergehend deaktivieren, ich bitte um Verständnis.