Erkenntnisse

In meinem Leben gab es (bisher) drei große Erkenntnisse, die mich maßgebend beeinflusst haben.

Diese sind hier kurz beschrieben und ich hoffe, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist und weitere für mich bahnbrechende Erkentnisse folgen werden.

Schuldgeldsystem

Irgendwann 2004 erkannte ich, wie das Geldsystem funktioniert. Es war, als zöge jemand einen Theatervorhang zur Seite, sodass das ganze Bild sichtbar wird.

Ich erkannte, dass unser aktuelles Geldsystem auf Schulden basiert, das Guthaben des einen ist die Schuld eines anderen. Neues Geld entsteht nur, indem jemand Schulden macht. Letztlich ist es eine Art von Schneeballsystem und wie eine Zeitbombe konstruiert.

Wer mehr dazu wissen möchte, dem empfehle ich das Video „Goldschmied Fabian – Warum überall Geld fehlt“, eine weitere gute Quelle für eine Einführung in die Thematik sind die Youtube-Videos von Bernd Senf.

Doch Vorsicht, zu erkennen, wie das Geldsystem wirklich funktioniert, kann Segen und Fluch zugleich sein.

Dale Carnegie

Dale Carnegie schrieb vor über 100 Jahren ein Buch, welches unglaublich wertvolle Ratschläge dazu gibt, wie man andere Menschen beeinflussen und mit einer viel größeren Wahrscheinlichkeit das erreichen kann, was man sich vorgenommen hat.

Ich wollte, ich hätte Carnegies Meisterwerk „Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden“ schon viel früher entdeckt; viele törichte Fehler, die ich zuvor machte, hätte ich vermeiden, viel erfolgreicher sein und mir und anderen viel Ärger ersparen können.

In meinem Leben haben diese Regeln wahre Wunder vollbracht und immer dann, wenn ich sie aus Unachtsamkeit oder Vergesslichkeit doch mißachtet habe, erlitt ich schrecklichsten Schiffbruch.

Dazu passend: Panzer im Softeisgeschäft und Fehler im Gespräch vermeiden

Islam

Nach den Ereignissen 2015 musste ich mich notgedrungen mit dem Islam beschäftigen, was ich dabei fand, hätte ich mir zuvor nicht träumen lassen. Leider ist es in Deutschland zur Zeit so, dass ich dazu öffentlich nichts schreiben darf, um nicht in die Fänge einer gewissen scheinguten Stiftung zu geraten.

Auch verlinke ich nichts dazu, selber Grund. Sie müssen also eigenständig nachforschen, tuen Sie dies aber bitte unbedingt über die alternativen Medien und meiden Sie alle Verzerrungen und Halbwahrheiten, welche die GEZ-Sender und die Einheitspresse dazu liefern.

Haben Sie etwas hinzuzufügen?

Ich bin nicht perfekt, weit davon entfernt, allwissend zu sein und grundsätzlich daran interessiert, neue Erkenntnisse zu gewinnen. Haben Sie etwas, was Ihr Leben völlig verändert hat und ich unbedingt zu meiner Liste hinzufügen sollte?

Dann schreiben Sie mir: kontakt@christianka.de