Nanny State

Mutti backt nicht mehr

In den 80er Jahren gab es eine Fernsehwerbung, in der für ein Fertig-Kartoffelpüree mit „Oma stampft nicht mehr“ geworben wurde. Schon damals verhielt ich mich nicht im gewünschten Sinne, schmeckte mir der selbstgemachte Kartoffelbrei meiner Oma doch tausend mal besser als der schnell aus der Tüte angerührt Chemiecocktail.

Inzwischen sind wir einen Schritt weiter, das selber Backen möchten fürsorgliche EU-Beamte gleich ganz verbieten. Um korrekt zu sein, Backen dürfen sie den Kuchen vorerst schon noch.

Nicht gestattet ist es aber, diesen dann mit zum Kindergeburtstag in den Kindergarten (neuerdings „Kita“) zu bringen, denn seit kurzem gelten EU-Verordnungen, die auch zu solchen Gelegenheiten die Kennzeichnung von Lebensmitteln mit Blick auf Allergene und Zusatzstoffe fordern. Zudem greifen neuerdings auch hier strenge EU-Hygienevorschriften.

Heute am Herd: die Terror-Mammi

Und überhaupt, man weiß ja auch nicht, was so fieses in dem Kuchen verbacken wurde. Schlimmstenfalls könnte ja auch eine wahnsinnige „Terror-Mammi“ (oder ein wahnsinniger „Terror-Pappi“) Strychnin und Arsen eingebacken haben, um die lärmende Brut der Nachbarschaft zum Schweigen zu bringen. Weiterlesen