Zukunft

DTube und Blockchain

Angeregt durch einen euphorischen Blog-Eintrag auf reschke.de habe ich mich heute auch einmal mit neuen Entwicklungen wie DTube, BitCoin, Steemit und Blockchain befasst.

Im Folgenden ein Video, das die Möglichkeiten dieser Technologie und speziell DTube hinsichtlich der alternativen Medien thematisiert (Youtube, Englisch, 9:35 Minuten):

Für mich ist das Gebiet ebenfalls „Neuland“, bisher war mir beispielsweise nicht klar, dass die Blockchain-Technologie auch außerhalb von BitCoin für andere Zwecke genutzt werden kann und die eigentliche revolutionäre Entwicklung darstellt. Ein paar Eckpunkte meinerseits dazu: Weiterlesen

Gefangen in der Vergangenheit

Die aktuelle Diskussion um die Äußerungen eines AfD-Politikers betreff des Denkmals in Berlin-Mitte zeigt vor allem eines: unsere sogenannten Eliten leben in der Vergangenheit, dort kennen sie sich aus. Die Zukunft, das unbekannte Land, ist für sie immer noch „Neuland“.

Und: auf so einen (zugegeben missverständlichen) Missgriff eines AfD-Politikers hat man nur gewartet. Ich wage vorauszusagen, dass nun das komplette Arsenal der Altparteien und Einheitsmedien gegen die AfD aufgefahren wird. Man ist froh, mit einer „Schmutzkampagne“ vom eigenen Versagen und der eigenen inhaltlichen Leere ablenken zu können.

Denn ähnlich dem angeblichen „AfD-Schießbefehl“ können sie nun den fraglichen Politiker und dessen Partei solange mit Dreck bewerfen, bis an ihnen beim Wahlvolk gedanklich noch etwas mehr von der braune Soßen und der „Schuld aus der Verhangenheit“ hängen bleibt.

Herrschaftsprinzip Schuld

So zitieren die Einheitsmedien einen TV-Moderator diesbezüglich mit den Worten „Wer Höcke wählt, macht sich mitschuldig“. Da ist er wieder, der Schuld-Mechanismus. Schuld tragen, mitschuldig sein, sich schuldig fühlen, eine Schuld begleichen. Ein Herrschaftsprinzip, das die vergangenheitsbezogenen Eliten dieses Landes und deren Medien verinnerlicht haben. Weiterlesen

Vorhersagen

Ich wage einmal ein paar Vorhersagen, was vermutlich geschehen wird und wie nachfolgende Generationen die Zeit, in der wir uns gerade befinden, sehen werden:

Angela

■ Man wird noch auf viele Jahrzehnte wenn nicht gar auf Jahrhunderte hin in Deutschland zwischen der Zeit vor und nach 09/2015 unterscheiden.
■ Die Regierungszeit unserer geliebten Angela wird als eine „dunkle Zeit“ in die Geschichte Deutschlands eingehen, eine Zeit, in der in vielerlei Hinsicht die Weichen hin zu fatalen Entwicklungen sowohl in Deutschland als auch in Europa gestellt wurden. Man wird fragen, wie soetwas geschehen konnte, warum alle Kontrollen versagt haben und warum es niemand verhindert hat. Weiterlesen