Zukunft

Abgehängt

Vorsicht, Jammerei!

Dieser Artikel könnte als „Jammerei“ missverstanden werden. Und ja, der Zustand des Landes und seiner Menschen bewegt mich sehr. Ich kann und möchte die hier beschriebenen Zustände nicht gleichgültig und kommentarlos hinnehmen.

Ein Jammern und Klagen allein ist aber keine Lösung. Es reicht auch nicht, eine Partei xyz zu wählen im Glauben, dann würde sich alles schon irgendwie richten. Wir sind alle für unser Land, unsere Kultur, unser eigenes Glück und das Glück seiner Bewohner mitverantwortlich. Diese Eigenverantwortung lässt sich nicht übertragen.

Überlegen Sie, was Sie ganz konkret selbst tun können, um eine Verbesserung und Veränderung zu bewirken. Was ich tue, finden Sie unter „Lösungen“.


Wer mit offenen Augen im Internet unterwegs ist, sieht inzwischen nahezu täglich, wie „abgehängt“ und bestenfalls noch belächelt Angelas neues Deutschland inzwischen ist. Zumindest meine ich, das zu sehen.

Ein krasses Beispiel ist die Veranstaltung der aufstrebenden chinesischen Blockchain-Systemplattform „NEO“ in den nächsten Tagen. Die „NEO European-Tour“ startet am Samstag in Amsterdam, angekündigt als „EUROPE’S BIGGEST EVER NEO EVENT“.

Amsterdam ist dann natürlich auch Ziel vieler technikbegeisterter Europäer, US-Amerikaner und Asiaten, zahlreiche Neuigkeiten werden dort der Weltöffentlichkeit präsentiert. Weiter geht es in den folgenden Tagen nach Lissabon, Madrid, Paris, Wien und Zürich.

Abstellgleis

Was fällt Ihnen daran auf? Richtig, Angelas bunter Vielvölkerstaat ist der aufstrebenden Technologiebranche und den Chinesen inzwischen nicht einmal einen Besuch wert – außer Kopfschütteln hat man für die „Crazy Germans“ höchstens noch Mitleid übrig – nach den letzten Wahlen oft nicht einmal mehr das.

Leute, das ist die Realität! So desaströs sieht es tatsächlich aus, egal, welche Durchhaltepropaganda die GEZ-Sender und die Betonköpfe in den Parteizentralen verbreiten.

Unser Land wurde und wird weiter in wirklich jeder Beziehung heruntergewirtschaftet, wir sind schon lange vom fahrenden Zug der innovativen Volkswirtschaften abgehängt und rollen noch auf einem Abstellgleis etwas aus.

Die Zukunft ist jetzt

Aber alles lässt sich nicht auf die Politik abwälzen, damit machen wir es uns zu einfach. Erstens hätten wir die verbitterte Frau und die verknöcherten Blockparteien am 24. September 2017 ja endlich abwählen können und zweitens steht es jedem Deutschen offen, statt Verblödungs- und GEZ-TV zu schauen, sich im Internet und mittels alternativer Medien über neue Technologien und andere Sichtweisen zu informieren.

Man muss kein Prophet sein um zu erkennen, dass auch diese Entwicklung – wie schon der Euro, die offenen Grenzen, die desaströse Energiepolitik, der Verfall der Infrastruktur, die gewollte Entwurzelung und Verteufelung von Heimat, deutscher Sprache und Kultur, die Maximalbesteuerung, die immer stärker wachsenden Bürokratie und insbesondere die linksgrün-sozialistische Denkweise vieler unserer Mitmenschen hierzulande – fatale Auswirkungen auf unsere Zukunft haben wird.

Querverweis: Burka statt Blockchain

Blockchain-Patente in 2017

Vorsicht, Jammerei!

Dieser Artikel könnte als „Jammerei“ missverstanden werden. Und ja, der Zustand des Landes und seiner Menschen bewegt mich sehr. Ich kann und möchte die hier beschriebenen Zustände nicht gleichgültig und kommentarlos hinnehmen.

Ein Jammern und Klagen allein ist aber keine Lösung. Es reicht auch nicht, eine Partei xyz zu wählen im Glauben, dann würde sich alles schon irgendwie richten. Wir sind alle für unser Land, unsere Kultur, unser eigenes Glück und das Glück seiner Bewohner mitverantwortlich. Diese Eigenverantwortung lässt sich nicht übertragen.

Überlegen Sie, was Sie ganz konkret selbst tun können, um eine Verbesserung und Veränderung zu bewirken. Was ich tue, finden Sie unter „Lösungen“.


Die ausländische Presse meldet, dass in China 2017 mit Abstand die meisten Patente in Sachen Blockchain angemeldet wurden.

Die USA folgen, dann Australien. Angelas neues Deutschland belegt zwar Top-Positionen in den Ranglisten zu Strompreisen, Twitter-Sperren und der Steuerbelastung, kommt in diesem Artikel aber erst gar nicht vor.

Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, was das alles für die Zukunft unseres Landes bedeutet. Alle anderen ziehen mit Lichtgeschwindigkeit an uns vorbei, während wir über die Finanzierung von Terrorsperren und die Einrichtung von Messerverbotszonen streiten.

Gerne würde ich natürlich auch einmal etwas Positives berichten, leider findet sich selten bis nie etwas, was mir und uns Hoffnung machen könnte.

Vielleicht noch die Tatsache, dass in den alternativen Medien berichtet wird, dass aufgrund der verheerenden Zustände im Lande doch immer mehr Schlafschafe lichte Momente erleben oder gar ganz aus ihrer Hypnose erwachen.

Querverweis: Burka statt Blockchain

Der Futurist

Vorsicht, Jammerei!

Dieser Artikel könnte als „Jammerei“ missverstanden werden. Und ja, der Zustand des Landes und seiner Menschen bewegt mich sehr. Ich kann und möchte die hier beschriebenen Zustände nicht gleichgültig und kommentarlos hinnehmen.

Ein Jammern und Klagen allein ist aber keine Lösung. Es reicht auch nicht, eine Partei xyz zu wählen im Glauben, dann würde sich alles schon irgendwie richten. Wir sind alle für unser Land, unsere Kultur, unser eigenes Glück und das Glück seiner Bewohner mitverantwortlich. Diese Eigenverantwortung lässt sich nicht übertragen.

Überlegen Sie, was Sie ganz konkret selbst tun können, um eine Verbesserung und Veränderung zu bewirken. Was ich tue, finden Sie unter „Lösungen“.


Betrifft: Was erwartet uns in 2020? Die Zukunft ist bereits hier…. Youtube-Video, ca. 58 Minuten.

Kommentar

Das oben verlinkte Video wurde mir vom Youtube-Automatismus empfohlen, entgegen meiner sonstigen Gewohnheit habe ich es dummerweise angeklickt und zur Hälfte gesehen. Mit einer für meine Ohren nahezu unerträglichen Anhäufung von peinlichsten Anglizismen vorhersagt der Herr „Futurist“ dort die Zukunft der Welt bis 2020. Gleichzeitig schafft es ein selten dämlicher Kameramann nicht einmal, die Vortragsfolien einzublenden.

In seinem „coolen Briefing“ preist der „smarte“ Zukunftsforscher praktisch kritiklos eine kunterbunte Technik-Welt für glückliche Konsumsklaven und hoffnungslos verstrahlte Kaufzombies: die „Devices“ werden zunehmend „sophisticated“, die „User“ davor aber immer dümmer, was ihn offensichtlich wenig „impressed“. Weiterlesen

DTube und Blockchain

Angeregt durch einen euphorischen Blog-Eintrag auf reschke.de habe ich mich heute auch einmal mit neuen Entwicklungen wie DTube, BitCoin, Steemit und Blockchain befasst.

Im Folgenden ein Video, das die Möglichkeiten dieser Technologie und speziell DTube hinsichtlich der alternativen Medien thematisiert (Youtube, Englisch, 9:35 Minuten):

Für mich ist das Gebiet ebenfalls „Neuland“, bisher war mir beispielsweise nicht klar, dass die Blockchain-Technologie auch außerhalb von BitCoin für andere Zwecke genutzt werden kann und die eigentliche revolutionäre Entwicklung darstellt. Ein paar Eckpunkte meinerseits dazu: Weiterlesen

Gefangen in der Vergangenheit

Die aktuelle Diskussion um die Äußerungen eines AfD-Politikers betreff des Denkmals in Berlin-Mitte zeigt vor allem eines: unsere sogenannten Eliten leben in der Vergangenheit, dort kennen sie sich aus. Die Zukunft, das unbekannte Land, ist für sie immer noch „Neuland“.

Und: auf so einen (zugegeben missverständlichen) Missgriff eines AfD-Politikers hat man nur gewartet. Ich wage vorauszusagen, dass nun das komplette Arsenal der Altparteien und Einheitsmedien gegen die AfD aufgefahren wird. Man ist froh, mit einer „Schmutzkampagne“ vom eigenen Versagen und der eigenen inhaltlichen Leere ablenken zu können.

Denn ähnlich dem angeblichen „AfD-Schießbefehl“ können sie nun den fraglichen Politiker und dessen Partei solange mit Dreck bewerfen, bis an ihnen beim Wahlvolk gedanklich noch etwas mehr von der braune Soßen und der „Schuld aus der Verhangenheit“ hängen bleibt.

Herrschaftsprinzip Schuld

So zitieren die Einheitsmedien einen TV-Moderator diesbezüglich mit den Worten „Wer Höcke wählt, macht sich mitschuldig“. Da ist er wieder, der Schuld-Mechanismus. Schuld tragen, mitschuldig sein, sich schuldig fühlen, eine Schuld begleichen. Ein Herrschaftsprinzip, das die vergangenheitsbezogenen Eliten dieses Landes und deren Medien verinnerlicht haben. Weiterlesen

Vorhersagen

Ich wage einmal ein paar Vorhersagen, was vermutlich geschehen wird und wie nachfolgende Generationen die Zeit, in der wir uns gerade befinden, sehen werden:

■ Man wird noch auf viele Jahrzehnte wenn nicht gar auf Jahrhunderte hin in Deutschland zwischen der Zeit vor und nach 09/2015 unterscheiden.
■ Die Regierungszeit unserer geliebten Angela wird als eine „dunkle Zeit“ in die Geschichte Deutschlands eingehen, eine Zeit, in der in vielerlei Hinsicht die Weichen hin zu fatalen Entwicklungen sowohl in Deutschland als auch in Europa gestellt wurden. Man wird fragen, wie soetwas geschehen konnte, warum alle Kontrollen versagt haben und warum es niemand verhindert hat. Weiterlesen